Material:

  • Paketband oder Gaffa Tape
  • Einen gut aufgepumpten Tennisball
  • Harten Untergrund, auf dem ein Tennisball gut “springt“
  • Vier bis acht Personen für ein Spielfeld (Quadrat), bei mehr Personen einfach ein zweites Quadrat aufkleben

Spielvorbereitung
Dieses Spiel kann indoor oder outdoor gespielt werden. Mit Paketband wird ein Quadrat auf den Boden geklebt (2 x 2 m). Dieses Quadrat wird mit Paketband in vier weitere gleich große Quadrate unterteilt. Das ist das Spielfeld.

Skizze für Quadrat Ball
Spielfeld Quadrat-Ball

Mit dem Tennisball wird wie mit einem Basketball gespielt, indem man ihn mit der flachen Handfläche in Richtung Boden schlägt. Es spielen immer nur vier Personen gleichzeitig, die an den vier Eckpunkten des Quadrats stehen: Spieler bzw. Spielerin A, B, C und D. Hinter A stehen die anderen Personen in einer Schlange und warten, bis sie nachrücken können.

Spielanleitung

Person A fängt an und „peppelt“ den Tennisball wie einen Basketball auf, mit dem Ziel, dass der Tennisball zuerst im Feld vor ihm oder ihr und dann im gegenüberliegenden Feld aufkommt – wie beim Tischtennis-Spielen.
Das ist der Aufschlag, für den man drei Versuche hat.

Gelingt es nach drei Versuchen nicht, ist man „draußen“ und stellt sich hinter H in die Reihe. Dann macht E den Aufschlag. Ist der Aufschlag gelungen, nimmt der gegenüberstehende Spielende (C) den Ball an und „peppelt“ ihn weiter. Er oder sie darf nun wählen, zu wem gespielt wird. Wieder muss der Ball zuerst im eigenen Feld aufkommen und dann im Feld vom anderen Spielenden.

Man ist „draußen“, wenn…
… der Ball nicht zuerst im Quadrat vor einem aufkommt, sondern nur in einem der anderen drei Quadrate.
… der Ball zuerst zwar im eigenen Quadrat, aber dann außerhalb des Spielfelds aufkommt.
… man den Ball außerhalb des Spielfeldes annimmt.

Wenn jemand „draußen“ ist, rücken die verbliebenen drei Spielenden eine Ecke weiter und die nächste Person, die in der Schlange wartet, ist mit dabei und macht den Aufschlag. Das Spiel wird einfacher, wenn das Spielfeld und der Ball groß sind.

+ posts

Pia Payer ist Mitarbeiterin in der Abteilung Jugend des Österreichischen Alpenvereins.

Comments are closed.