Hauptversammlung neu gedacht
Denkraum

Jahreshauptversammlung: neu gedacht!

Von Carina Reichly, Helena Gansch 20. April 2020

Alle Jahre wieder immer das Gleiche: Jahreshauptversammlung im Gasthof Schrittwieser in St. Gotthard. An der Tagesordnung stehen: Begrüßung des Obmanns, Totengedenken, Bericht des Finanzreferenten, Berichte der Warte und eventuelle Umbesetzungen. Könnte die Versammlung nicht ein generationsübergreifender und interaktiver Treffpunkt werden? Und wenn ja – wie kann man das umsetzen? Wir, die Alpenvereinsjugend der Ortsgruppe Texing, haben es heuer versucht, und zwar unter dem Motto: aufstehen – herumgehen – aktiv werden UND mitreden!

Im Anschluss zur klassischen Versammlung konnten die Besucher*innen Aktivstationen, die wir in der Jugend vorbereitet haben, erkunden. Folgende Schmankerl wurden serviert:

  • Yetis Tourentipps: Yeti, ein Urgestein der Sektion, stellte die besten Wanderungen in der Umgebung vor. Egal ob für die Großfamilie oder die sportliche Trailläufer*in – es war für alle was dabei!
  • Skitouren-Update: Marco und Max, unsere Spezialisten zum Thema Wintersport, erklärten die wichtigsten Utensilien für eine Skitour und ließen sogar einen Airbag zünden.
  •  Die Alpenvereinsaktiv-App kennenlernen: Gerade unter den langjährigen Mitgliedern kannten viele diese App mit den tollen Möglichkeiten und Anwendungen noch nicht. So bildete sich sofort eine große Gruppe um unseren App-Spezialist Gregor.
  • Alpenvereinsakademie – here we go! Dass der Alpenverein ein vielfältiges Bildungsangebot hat und auch jede Menge tolle Drucksorten (Hinweiskärtchen, Rucksackspiele, …) wurde spätestens bei dieser Station deutlich.
  • Hoch hinaus beim Klettersteig! Da sich Klettersteige wachsender Beliebtheit erfreuen, gab es eine Station mit Infos, Tipps- & Tricks rund um dieses Thema.
  • Einblick in die Aktivitäten der Jugend in Texing: Abenteuerlager, Klettertage, monatliche “Salamandertreffen” – die Alpenvereinsjugend Texing ist in Bewegung! Für alle zum Durchblättern gab es ein großes Fotoalbum mit den Highlights des vergangenen Jahres.

Die Jugend vor den Vorhang
Ja, wir haben ganz schön aufgetischt mit unseren Stationen! So viel Bewegung gab es noch nie bei der Jahreshauptversammlung. Damit das in Zukunft so bleibt und die JHV ein generationsübergreifendes Treffen wird, starten wir ein längerfristiges Projekt. Inspiriert von der Ortsgruppe Ottensheim gestalteten wir ein Tourenbuch, in dem Kinder und Jugendliche ihre Aktivitäten eintragen können. Egal ob klettern, wandern, Ski fahren- alleine oder mit dem Alpenverein – alles darf dort eingetragen werden. Nächstes Jahr bei der JHV wird unser aktiver Nachwuchs vor den Vorhang gebeten und prämiert. Das Tourenbuch inkl. der Preisverleihung sollen somit ein fixer Bestandteil der JHV werden und für einen bunten Abend sorgen.

Die Versammlung ein generationsübergreifender – interaktiver Treffpunkt geht das?
Nun, wir sagen JA – wie uns viele retour meldeten:

Wie hast du die Jahreshauptversammlung heuer wahrgenommen?
„Die Neuerungen waren sehr spannend! Durch die Stationen konnte man sich individuell informieren und auch aktiv die eigene Meinung einbringen. Es freut mich, dass auch eigene Ideen willkommen sind.“ – Herbert, Alpenvereinsmitglied

Was erwartest oder wünscht du dir für kommende Jahreshauptversammlungen?
Ich wünsche mir nächstes Jahr wieder einen ähnlichen Ablauf. Kurzer Pflichtteil und dann ein „aktives“ Programm von Alt und Jung gemeinsam gestaltet. Besonders wichtig ist mir, dass wir nächstes Jahr auf die Wünsche und Themen, die wir heuer auf dem Flipchart erfragt haben, eingehen.“ – Peter (Jugendteamleiter der Ortsgruppe)

Wir als Jugend der Ortsgruppe Texing können nur sagen: Steht auf, werdet aktiv und ladet ein zum Mitsprechen! Es ist für alle sehr bereichernd und schweißt den gesamten Verein enger zusammen.

Carina Reichly, Helena Gansch

Heli Gansch ist angehende Lehrerin. Als begeisterte Bergsteigerin ist sie mit der Alpenvereinsjugend gerne draußen unterwegs und betreut zusätzlich das Kinderklettern in der Ortsgruppe Texing. Carina Reichly ist Instrumentalpädagogin und studiert Musik- und Bewegungspädagogik/Rhythmik in Wien. Als Jugendleiterin in der Ortsgruppe Texing hält sie, von Wien aus, den Marketing-Bereich der Alpenvereinsjugend in Schwung.