Spiele

Evolution

Von Joanna Kornacki 5. August 2020

Ein lustiges Aufwärmspiel, das schnell Bewegung in die Runde bringt! Man braucht keine Materialien und kann es jederzeit, outdoor oder indoor spielen. Übrigens – Abstand halten ist bei dem Spiel auch kein Problem.

Spielanleitung

Im Grunde ist das Spiel Evolution eine Erweiterung des Klassikers – Schere-Stein-Papier, nur mit etwas mehr Bewegung und einer zusätzlichen Portion Humor. Jeder Teilnehmer*in macht im Laufe des Spiels eine Entwicklung durch, die sich zwischendurch aber auch rückwärts entfalten kann.

Zu Beginn fangen alle unten an und sind ein Ei. Dazu müssen die Teilnehmer*innen sich im Raum oder auf der Spielfläche verteilen und in die Hocke gehen. In dieser Position „spazieren“ die Spieler*innen aufeinander zu und spielen Schere-Stein-Papier gegeneinander. Derjenige oder diejenige, die gewinnt, darf in der Evolution eine Stufe aufsteigen und wird zum Huhn. Das Huhn muss nun mit den Flügeln (Ellbogen) schlagen und gackern und sucht nach anderen Hühnern gegen die es Schere-Stein-Papier spielen kann. Das Ei, welches verloren hat, bleibt ein Ei und sucht andere Eier für die nächste Chance aufzusteigen. Wenn das Huhn gegen ein anderes Huhn im Schere-Stein-Papier-Match gewinnt, wird es zum Affen und muss sich unter den Armen kratzen und wie ein Affe brüllen. Das Huhn, welches verliert, muss wieder eine Stufe absteigen und wird erneut zum Ei. Und so geht es immer weiter. Eine Evolution-Stufe nach dem Affen ist schließlich der Mensch. Dieser kann sich in der Evolution nicht mehr rückwärts entfalten, stellt sich also an den Rand des Spielfeldes und beobachtet das weiter treibende Theater und gehört so zu den „Gewinnern“ des Spiels.

Joanna Kornacki